Frieden im Gleisdreieckpark wiederhergestellt?

In fünf Arbeitssitzungen des „Dialogs Park am Gleisdreieck“, der von der Bürger*inneninitiative „Gemeinsam fürs grüne Gleisdreieck“ angestoßen wurde und von Dezember 2020 bis Januar 2021 stattfand ist zu einem Ergebnis gekommen. Der Teilnehmer*innenkreis
setzte sich aus Vertreter*innen der Bürger*inneninitiative, des konstituierten Nutzer*innenbeirats Park am Gleisdreieck, der Grün Berlin GmbH sowie der Bezirks- und Senatsverwaltung (SGA Friedrichshain-Kreuzberg, Senatsverwaltung für Umwelt, Verkehr und Klimaschutz) zusammen. Weiterlesen → „Frieden im Gleisdreieckpark wiederhergestellt?“ </span

Wohnen muss für alle möglich sein: Keine Luxus-Wohnungen im Winterfeldt-Kiez!

Auf dem Grundstück des ehemaligen AOK-Gebäudes an der Pallasstr. ist ein Neubau geplant. Wo bisher das AOK-Gebäude mit ungepflegten Abstandsgrün stand, soll nun eine Blockrandbebauung mit 225 Wohnungen zu Preisen zwischen 7400 und 12.000 Euro pro Quadratmeter entstehen. Der Bezirk verweigerte dem Vorhaben die Baugenehmigung, zu viel Volumen, zu eintönig seien die langen die Fassaden entlang der Elsholz- Pallas- und Gleditschstraße. Angeblich sieht die Senatsverwaltung das anders und befürwortete das Projekt – berichtet der Tagesspiegel.

Wie sehen die Anwohnerinnen das? Gudrun Kirchhoff hat eine Online-Petition dazu gestartet unter dem Titel: Wohnen muss für alle möglich sein: Keine Luxus-Wohnungen im Winterfeldt-Kiez!

Link zur Online-Petition: Wohnen muss für alle möglich sein: Keine Luxus-Wohnungen im Winterfeldt-Kiez!

Link zum Bericht des Tagesspiegels vom 20.03.21

Schließung der interkulturellen Gertrud Kolmar Bibliothek

Der Quartiersrat hat einen Offenen Brief an die Fraktionen der BVV Tempelhof-Schöneberg geschickt als Protest gegen die Schließung der Bibliothek. Weiterlesen → „Schließung der interkulturellen Gertrud Kolmar Bibliothek“ </span

Videokonferenz: KIEZBLOCK = EIN STÄDTISCHES QUARTIER OHNE KFZ-DURCHGANGSVERKEHR

PLANT EUREN #KIEZBLOCK IN SCHÖNEBERG NORD!

Für eine Lokale Verkehrswende in Schöneberg Nord spielen Verkehrsberuhigung und Aufenthaltsqualität eine wichtige Rolle. #Kiezblocks vermindern den Durchgangsverkehr.

Doch was genau ist ein #Kiezblock? Was muss ich bei der Planung für meine unmittelbare Wohnumgebung beachten? Wo finde ich Unterstützer_innen? Wie stelle ich den Antrag? Weiterlesen → „Videokonferenz: KIEZBLOCK = EIN STÄDTISCHES QUARTIER OHNE KFZ-DURCHGANGSVERKEHR“ </span

Ampelschaltung wird benutzerfreundlicher

Seit langer Zeit hetzen Menschen über die Ampel an der Goeben-/Yorck-/Mansteinstraße, weil die Grünphase viel zu kurz ist. Manchmal wird das echt gefährlich, weil die Ampel schon auf Rot steht und der Verkehr anrollt. Auch für Menschen mit Rollator oder Kinderwagen und für Kindergartengruppen ist die Überquerung eine Herausforderung. Weiterlesen → „Ampelschaltung wird benutzerfreundlicher“ </span