Fachaustausch zum Jahresende für Fachkräfte und Engagierte im sozialen Sektor in Schöneberg

Datum/Zeit
Date(s) - 26. Nov 2021
12:00 - 14:00

Veranstaltungsort
Nachbarschaftszentrum in der Steinmetzstraße

Kategorien


Liebe Fachkräfte und Engagierte im sozialen Sektor in Schöneberg,

Wir möchten Sie gerne zu einem Fachaustausch zum Jahresende einladen.

Wo?

Steinmetzstraße / Mehrgenerationenhaus Berlin-Schöneberg
Steinmetzstraße 68
10783 Berlin

Das Jahr 2021 war in vielerlei Hinsicht ein bewegendes Jahr für den sozialen Sektor, sicher auch für Sie und Ihre soziale Organisation oder Initiative. Die Lebenssituationen der Menschen sind vielfach in Bewegung und es sind neue Fragen, Bedarfe aber auch Lösungen entstanden. So sind interner und externer Austausch und Kooperationen noch wichtiger geworden.

Die Erfahrungen und Erkenntnisse jeder einzelnen Organisation in 2021 sind der Nährboden für starke Angebote im Sozialraum Schöneberg in 2022.

Wir öffnen Raum und Zeit, um mit den Kolleg*innen im Schöneberger Kiez über diese Fragen in den Austausch zu kommen.

  1. Was sind aktuell drängende Bedarfe der verschiedenen Alters- und Sozialgruppen im Kiez?
  2. Welche Lösungen hatten besonderen Erfolg?
  3. Was wollen wir in Zukunft beginnen, wovon braucht es mehr oder weniger?

Am Ende dieser Veranstaltung haben sie

… einen Überblick zu den vergangenen und kommenden sozialen Angeboten im Kiez

…gemachte Erfahrungen, erworbene Erkenntnisse und Wissensstände ausgetauscht

…Einblicke zu Bedarfen, Lebenslagen und Trends diverser Alters- und Sozialgruppen im Kiez gewonnen und diese mit den Erkenntnissen ihrer eigenen Arbeit verknüpft

Sie können sich hier online anmelden oder Sie antworten mit einer kurzen Nachricht auf diese E-Mail.

Mehr zu CAMPUS Coach und den CAMPUS der Generationen hier.

Herzliche Grüße,

Das CAMPUS Coach – Team

Julia Lehmann, Nicola Meyer und Lisa Opel

E-Mail:            info@campus-coach.org

Web:               www.wassertor.org

Adresse:         Wassertor e.V. I Wassertorstr. 48 I 10969 Berlin

 

Die Redaktion behält sich die Veröffentlichung von Kommentaren vor. Insbesondere Kommentare, die beleidigende, herabwürdigende oder diskriminierende Inhalte oder Sprache aufweisen, werden nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.