blog

„Hitzehilfe“ für Obdachlose in der Kurmärkischen eröffnet

Heute, am 20. Juli 2022 wird das Modellprojekt „Hitzehilfe“ in der Kurmärkischen Straße 1-3 eröffnet. Der Qurtiersrat hatte bereits im Frühjahr die Einrichtung einer solchen Einrichtung angeregt. Nachdem die Kältehilfe Ende März beendet wurde, campierten Obdachlose  in der Nähe des Gebäudes und suchten auch wieder in der Bülow 96 Obdach. Da ist es gut, dass die Verhandlungen des Bezirks mit der Senatsverwaltung um Finanzen für das Projekt erfolgreich war. Weiterlesen → „„Hitzehilfe“ für Obdachlose in der Kurmärkischen eröffnet“ </span


„Angekommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022“ – Eröffnung der Ausstellung am 24.06.22

Am 24.06.22 um 16 Uhr während des Tags der offenen Tür des Stadtteilbüros  in der Pallassstraße 5 wird die Ausstellung „Angekommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022“ eröffnet werden.

Elf Frauen und Männer im Alter von 30 bis 75 Jahren berichten in Interviews über ihre Kindheit, ihr Weggehen und über ihre persönlichen Erfahrungen vom Ankommen in Deutschland. Alle haben einen Bezug zum Schöneberger Norden. Entweder leben und arbeiten sie hier, oder sie besuchen hier regelmäßig einen Ort, der ihnen wichtig ist. Weiterlesen → „„Angekommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022“ – Eröffnung der Ausstellung am 24.06.22″ </span


Asbest im ehemaligen AOK-Gebäude – Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt

Am 23. Juni 2022 haben sechs Anwohnerinnen und Anwohner Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt gegen zwei Firmen, die mit der Entsorgung von asbesthaltigen Bauteilen beim Abriss der AKO-Gebäudes in der Pallasstraße 24 beauftragt waren. In dem Schreiben an die Berliner Staatsanwaltschaft heißt es wörtlich: Weiterlesen → „Asbest im ehemaligen AOK-Gebäude – Anzeige bei der Staatsanwaltschaft gestellt“ </span


Anfrage zur Fertigstellung des U-7-Bahnhofs Yorckstraße

Seit längerer Zeit wird der Zugang und die Bahnsteighalle der U7 in der Yorckstraße saniert. Erst bestand Chaos, weil die Umsteiger:innen der S1 zur U7 die Straße ungeschützt überqueren mussten, dann wurde eine Ampelanlage installiert. Seit längerer Zeit ist der Zugang zur U7 an der Katzlerstraße wieder geöffnet und der Zugang von der S1 vereinfacht. Aber wann werden die Bauarbeiten in der Bahnsteighalle und am nördlichen Zugang beendet sein? Weiterlesen → „Anfrage zur Fertigstellung des U-7-Bahnhofs Yorckstraße“ </span


Demo am 7.6.22: Erste Temporäre Spielstraße in der Barbarossastraße

Erste Temporäre Spielstraße 2022 in der Barbarossastraße

Eine Demonstration
Dienstag, 7. Juni von 16 bis 18 Uhr

Straßenabschnitt zwischen Goltzstraße und Kyffhäuser Straße Weiterlesen → „Demo am 7.6.22: Erste Temporäre Spielstraße in der Barbarossastraße“ </span


Unbeantwortete Fragen zum Asbest im ehemaligen AOK-Gebäude an der Pallasstraße

Von Matthias Bauer

Vom November letzten Jahres bis in den Februar diesen Jahres dauerten die Abrissarbeiten am ehemaligen AOK-Gebäude an der Pallasstraße zwischen Elßholz- und Gleditschstraße. Mit unguten Gefühlen nahmen manche Anwohner immer wieder die Staubwolken wahr, die während der Abrissarbeiten in die Umgebung wehten. Denn schließlich stammte das AOK-Gebäude aus einer Zeit, in der gerne Asbest verbaut wurde – so dass die Staubwolken möglicherweise auch gesundheitsgefährdende Asbestfasern enthalten haben könnten.

Weiterlesen → „Unbeantwortete Fragen zum Asbest im ehemaligen AOK-Gebäude an der Pallasstraße“ </span


Frobenstraßenfest: Ein Perspektivwechsel zur Barriere(un)freiheit

Am 20. Mai 2022 steigt das Frobenstraßenfest um 15 Uhr an der Kurmärkischen Straße. Auch der Quartiersrat ist mit einem Stand dabei und wird neben dem Thema Obdachlosigkeit auch einen Perspektivwechsel zur Barrierefreiheit vorstellen. Weiterlesen → „Frobenstraßenfest: Ein Perspektivwechsel zur Barriere(un)freiheit“ </span


25 Jahre ÄHRENSACHE und Umzug in das neue Ladengeschäft

Liebe Freunde der Ährensache,

wie sicherlich viele von Euch über unsere diversen Social-Media-Kanäle, Instagram und Twitter, mitgekommen haben, flatterte uns am 5. Januar 2022 die Kündigung für unser Ladengeschäft ÄHRENSACHE im Schöneberger Akazienkiez nach 25 Jahren in den Laden! Weiterlesen → „25 Jahre ÄHRENSACHE und Umzug in das neue Ladengeschäft“ </span


Das Horrorhaus in der Kulmer- und Alvenslebenstraße

von Matthias Bauer

„Ein Horrorhaus“ so brachte es Uli Zelle, der Reporter der RBB-Abendschau auf den Punkt in seinem Bericht in der Abendschau am Samstag, den 9. April. Es geht um die Kulmer Straße 2 bis 4 sowie die Alvenslebenstraße 12 und 12A. Seit mehreren Jahren ist das Haus eingerüstet, vor einem halben Jahr wurden die Aufzüge ausgebaut. Und vom Dach, auf dem Penthäuser mit Blick über Berlin gebaut werden, regnet es in die Treppenhäuser, die Beleuchtung der Treppenhäuser funktioniert nicht mehr. Weiterlesen → „Das Horrorhaus in der Kulmer- und Alvenslebenstraße“ </span


Klimaschutz am Gleisdreieck – sind die Planungen für die sieben Hochhäuser noch zu stoppen?

von Matthias Bauer, zuerst veröffentlicht auf gleisdreieck-blog.de am 4. April 2022

Unter der Überschrift „Urbane Mitte – mit sieben Türmen: Koalition in Berlin uneins bei Hochhausplänen am Gleisdreieckpark“ berichtet der Tagesspiegel am 1. April über den Planungsstand für die Hochhäuser am Gleisdreieck. Leider hinter einer Bezahlschranke. Deswegen hier kurz zusammengefasst die wichtigsten Inhalte. Weiterlesen → „Klimaschutz am Gleisdreieck – sind die Planungen für die sieben Hochhäuser noch zu stoppen?“ </span