Neue Gehweggestaltung gefährdet die Eichen in der Bülowstraße

Die jahrelange Baustelle haben sie überstanden, die Eichen in der Bülowstraße bei der ehemaligen Commerzbank. Nun wird das Bauen bald beendet sein, zur Zeit wird der Gehweg neu gepflastert. Doch die Arbeiten werden so ausgeführt, dass die Eichen in ihrem Bestand gefährdet werden. Dies befürchtet eine Anwohnerin, Edelgard Achilles. In einem Brief an die noch amtierende Stadträtin, Frau Heiß fordert sie eine bessere Gestaltung des Gehwegs mit größeren Baumscheiben, um die Bäume zu retten. Wir dokumentieren ihren Brief im folgenden. Weiterlesen → „Neue Gehweggestaltung gefährdet die Eichen in der Bülowstraße“ </span


Gedenken an Klaus-Jürgen Rattay

von Matthias Bauer

Obiges Bild wurde aufgenommen am 22.09.81 kurz bevor Klaus-Jürgen Rattay auf der Kreuzung Bülow/Potse unter die Räder des BVG-Busses kam. Zu sehen ist, wie die Leute rennen, die Polizisten Knüppel schwingend hinterher. Die Szene spielt sich ab in der Bülowstraße von Westen kommend kurz vor der Kreuzung mit der Potsdamer. Vorstellbar wird, in welcher Verfassung die Leute auf der Kreuzung ankamen. Das Bild stammt aus einem Super-8-Film von Rainer Sauter. Die Person links im Bild ist Gerhard Schuhmacher, der wie sein Freund Rainer Sauter damals mit der Kamera unterwegs war, und dann die Aufnahmen gemacht hat, die zeigen wie Klaus-Jürgen Rattay vom Bus mitgeschleift wurde. Siehe dazu das Interview mit Gerhard Schumacher in der taz vom 18.09.21. Weiterlesen → „Gedenken an Klaus-Jürgen Rattay“ </span