Offenlage B-Plan Urbane Mitte

Offenlage B-Plan VI-140cab (Baufeld Süd)

Ein Meilenstein für die Urbane Mitte Am Gleisdreieck: Der Bebauungsplan zum Baufeld Süd der Urbanen Mitte ist vom 16. November 2020 bis 16. Dezember 2020 öffentlich im Bezirksamt Friedrichshain-Kreuzberg, Abteilung für Bauen, Planen und Facility Management (Stadtentwicklungsamt), in Raum 3077 ausgelegt.

Im Herzen Berlins, in unmittelbarer Nähe von Potsdamer Platz und Regierungsviertel, entsteht mit der Urbanen Mitte Am Gleisdreieck ein neues Stück Stadt. Die voranschreitende Realisierung des südlichen Baufeldes ist der erste Schritt zu diesem lebendigen Quartier, welches die bestehende Baustruktur entlang des Parks weiter vervollständigt.

Was entsteht im Baufeld Süd?
Wo sich heute noch eine Brache befindet, sollen schon bald neue Angebote und Begegnungsräume entstehen. Im Baufeld Süd der Urbanen Mitte Am Gleisdreieck erfährt das Thema Sport eine besondere Berücksichtigung.
Die integrierte Sporthalle verbindet die beiden Baukörper der Baufelder 6 und 7 des südlichen Quartierteils und des entstehenden Sportparks. Die moderne und multifunktionale Sporthalle wird auch Sportvereine im Bezirk begrüßen und gemeinsam mit den aktivierenden Außenanlagen Freiräume für Bewegung und Interaktion bieten – für Alt und Jung.

Die Erdgeschosse werden als Schaufenster zur Stadt ausgebildet und sollen unter anderem eine Kantine und eine Fahrradwerkstatt beherbergen. In den Obergeschossen entstehen Büros und Räume für neue Arbeitswelten.

Der südliche Teil des Quartiers wird von Norden zukünftig ergänzend über die Trebbiner Straße erschlossen, wo der heute schon vorhandene Wendekreis geöffnet wird. Der bestehende U-Bahnhof Gleisdreieck erhält einen zusätzlichen Zugang in südlicher Richtung. Damit können Nutzer des ÖPNV die Einrichtungen und Angebote im Park am Gleisdreieck und in der Urbanen Mitte künftig besser erreichen.

Siehe auch Artikel auf gleisdreieck-blog.de

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.