Zwei spannende Kiezspaziergänge

Der Quartiersrat organisiert nächste Woche zwei Kiezspaziergänge (mit), die sehr interessant sein können. Es geht bei dem einen um Barrierefreiheit und beim anderen um die 7 Hochhäuser, die am Gleisdreieckpark gebaut werden sollen. Weiterlesen → „Zwei spannende Kiezspaziergänge“ </span

QR-Sitzung zum Thema Bürger:innenbeteiligung

Am 7. September 2022 findet um 19 Uhr der nächste Quartiersrat im Nachbarschaftszentrum Steinmetzstraße statt. Die Sitzung ist öffentlich. Dieses Mal haben wir Frau Fatfouta-Hanka vom Bezirk eingeladen, uns die Umsetzung der Leitlinien zur Bürgerbeteiligung vorzustellen und mit uns zu diskutieren, welche Rolle wir als Bürger:innen aber auch als Quartiersrat dabei spielen können. Hier ist der Link zur Tagesordnung

.220907 Einladung QR

 

Hochhausbau im Gleisdreieckpark – Spendenaufruf für eine Klage

Im westlichen Teil des Gleisdreeickparks sind sieben Hochhäuser mit bis zu 90 m Höhe geplant für Büroflächen und für kommerzielle Flächen. Dagegen formiert sich berechtigter Widerstand. Denn neben der vollkommenen Bodenversiegelung, Entwertung des Westparks, Gefährdung des Landwehrkanals durch Regenwasserüberlauf kommt es auch zu Verschattung, erhöhter Windgeschwindigkeit und mehr Verkehr. Die Aktionsgemeinschaft Gleisdreieck e.V. will den Bebauungsplan durch einen Rechtsanwalt prüfen lassen und erwägt gemeinsam mit dem Naturschutzverband NaturFreunde Berlin e.V. eine Klage. Weiterlesen → „Hochhausbau im Gleisdreieckpark – Spendenaufruf für eine Klage“ </span

Sommerfest und Tag der Offenen Tür im Interkulturellen Haus Geßlerstraße

am Samstag 27. August 2022, von 12 bis 20 Uhr

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten lädt das bezirkseigene Interkulturelle Haus am Samstag, 27. August 2022, von 12 bis 20 Uhr zum Sommerfest und Tag der Offenen Tür ein. Bei gutem Wetter finden viele Aktivitäten draußen statt.

Ort ist die Geßlerstraße 11 auf der Roten Insel in Schöneberg. Weiterlesen → „Sommerfest und Tag der Offenen Tür im Interkulturellen Haus Geßlerstraße“ </span

„Angekommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022“ – Eröffnung der Ausstellung am 24.06.22

Am 24.06.22 um 16 Uhr während des Tags der offenen Tür des Stadtteilbüros  in der Pallassstraße 5 wird die Ausstellung „Angekommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022“ eröffnet werden.

Elf Frauen und Männer im Alter von 30 bis 75 Jahren berichten in Interviews über ihre Kindheit, ihr Weggehen und über ihre persönlichen Erfahrungen vom Ankommen in Deutschland. Alle haben einen Bezug zum Schöneberger Norden. Entweder leben und arbeiten sie hier, oder sie besuchen hier regelmäßig einen Ort, der ihnen wichtig ist. Weiterlesen → „„Angekommen in Schöneberg Nord 1961 bis 2022“ – Eröffnung der Ausstellung am 24.06.22″ </span

Demo am 7.6.22: Erste Temporäre Spielstraße in der Barbarossastraße

Erste Temporäre Spielstraße 2022 in der Barbarossastraße

Eine Demonstration
Dienstag, 7. Juni von 16 bis 18 Uhr

Straßenabschnitt zwischen Goltzstraße und Kyffhäuser Straße Weiterlesen → „Demo am 7.6.22: Erste Temporäre Spielstraße in der Barbarossastraße“ </span

Frobenstraßenfest: Ein Perspektivwechsel zur Barriere(un)freiheit

Am 20. Mai 2022 steigt das Frobenstraßenfest um 15 Uhr an der Kurmärkischen Straße. Auch der Quartiersrat ist mit einem Stand dabei und wird neben dem Thema Obdachlosigkeit auch einen Perspektivwechsel zur Barrierefreiheit vorstellen. Weiterlesen → „Frobenstraßenfest: Ein Perspektivwechsel zur Barriere(un)freiheit“ </span

25 Jahre ÄHRENSACHE und Umzug in das neue Ladengeschäft

Liebe Freunde der Ährensache,

wie sicherlich viele von Euch über unsere diversen Social-Media-Kanäle, Instagram und Twitter, mitgekommen haben, flatterte uns am 5. Januar 2022 die Kündigung für unser Ladengeschäft ÄHRENSACHE im Schöneberger Akazienkiez nach 25 Jahren in den Laden! Weiterlesen → „25 Jahre ÄHRENSACHE und Umzug in das neue Ladengeschäft“ </span

Klimaschutz am Gleisdreieck – sind die Planungen für die sieben Hochhäuser noch zu stoppen?

von Matthias Bauer, zuerst veröffentlicht auf gleisdreieck-blog.de am 4. April 2022

Unter der Überschrift „Urbane Mitte – mit sieben Türmen: Koalition in Berlin uneins bei Hochhausplänen am Gleisdreieckpark“ berichtet der Tagesspiegel am 1. April über den Planungsstand für die Hochhäuser am Gleisdreieck. Leider hinter einer Bezahlschranke. Deswegen hier kurz zusammengefasst die wichtigsten Inhalte. Weiterlesen → „Klimaschutz am Gleisdreieck – sind die Planungen für die sieben Hochhäuser noch zu stoppen?“ </span