Hochhausquartier mitten im Gleisdreieck geplant

von Matthias Bauer

Erst elf, inzwischen zwölf Initiativen und Organisationen – darunter der Quartiersrat Schöneberger Norden – haben sich zusammengetan und bitten in einem gemeinsamen Brief an die Mitglieder des Stadtentwicklungsausschuss des Bezirks Friedrichshain-Kreuzberg darum, die Argumente gegen den vorliegenden Bebauungsplan VI-140cab „Urbane Mitte Süd“ mündlich im Ausschuss vortragen zu können. Sobald es einen Termin für die öffentliche Sitzung des Stadtentwicklunsgausschuss gibt, werden wir es hier berichten. Der Brief vom 24.01.2021 im Wortlaut: Weiterlesen → „Hochhausquartier mitten im Gleisdreieck geplant“ </span

Schulbildung unter Corona-Bedingungen darf nicht am Geldbeutel scheitern 

Bund beschliesst Unterstützung für Schüler*innen bei Fernunterricht:  das Jobcenter übernimmt unter bestimmten Bedingungen  die Kosten für Laptop oder Tablet

Kinder und Jugendliche, deren Familien Grundsicherung (also z.B. Arbeitslosengeld II oder Hartz IV) beziehen, haben es aktuell oft auch im Schöneberger Norden besonders schwer, schulisch den Anschluss zu behalten. Häufig mangelt es z.B. zu Hause an einem ruhigen Zimmer und oft gibt es keine geeigneten Geräte, um am Fernunterricht teilzunehmen. Weiterlesen → „Schulbildung unter Corona-Bedingungen darf nicht am Geldbeutel scheitern “ </span

Einladung QR-Sitzung am 10.2.21 um 19 Uhr

Einladung zur 1. Sitzung am Mittwoch 10. Februar 2021

Liebe Mitglieder des Quartiersrates, liebe Interessierte,

Hiermit laden wir Euch herzlich zur (digitalen) 1. Sitzung des QR am 10.2.2021, um 19 Uhr via Zoom ein. Wir haben der Sitzung eine neue Struktur gegeben mit Aktuellem aus dem Kiez und einem oder zwei Themen, die wir intensiver besprechen möchten. Die Einwahldaten werden in Kürze an Mitglieder versandt. Interessierte bitte bei sprecherteam-qr@schoeneberg-nord.de für die Einwahldaten melden. Weiterlesen → „Einladung QR-Sitzung am 10.2.21 um 19 Uhr“ </span

BVV bestätigt Anerkennung des QR

Der Quartiersrat Schöneberger Norden –  BVV und Bezirk unterstützen!

Das Bezirksamt Schöneberg wird den Quartiersart im Schöneberg Norden auch in Zukunft in seiner Arbeit unterstützen. Dieser Entschluss, der auf Initiative von Stadtrat Jörn Oltmann im vergangenen Sommer zustande kam, wurde inzwischen durch einen Beschluss der BVV Tempelhof-Schöneberg bekräftigt.
Pressemeldung des Bezirks:
PM_BA&BVV_unterstützen_QR

Verteilung kostenloser OP-Masken im Huzur, Bülow/Ecke Froben

Ab 1. Februar werden vom Bezirksamt Masken an bedürftige Bürger_innen an fünf weiteren Standorten in Tempelhof-Schöneberg  verteilt.  Es werden für „bedürftige Personen“ an Werktagen pro Person fünf OP-Masken abgegeben, solange der Vorrat reicht. In unserem Stadtteil ist das Huzur die Verteilstelle, an Werktagen von 10 bis 14 Uhr. Die Ausgabestelle ist ausgeschildert.

Kostenlose Maskenausgabe am Rathaus Schöneberg

Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg verteilt ab Dienstag, 26.01.2021, an zwei Standorten Masken an bedürftige Bürger_innen. Am Rathaus Schöneberg und am Rathaus Tempelhof werden täglich von 9 bis 15 Uhr pro Person 5 OP-Masken abgegeben, solange der Vorrat reicht. Insgesamt werden 300.000 OP-Masken verteilt.

Es gilt das Abstandsgebot von 1,5 Metern und die Pflicht zum Tragen einer Maske in den Dienstgebäuden und in der Warteschlange. Den Anweisungen der Ordnungskräfte ist Folge zu leisten. Weiterlesen → „Kostenlose Maskenausgabe am Rathaus Schöneberg“ </span

Bezirksverordneten­versammlung beschließt Anträge zur Zukunft des Präventionsrates und des Quartiersrates

Auf der kommenden Bezirksverordnetenversammlung am 20.01.2021 stehen zwei Mitteilungen zur Kenntnisnahme auf der Tagesordnung, die den Schöneberger Norden betreffen. Dabei geht es um die Zukunft des Präventionsrates und des Quartiersrates. Weiterlesen → „Bezirksverordneten­versammlung beschließt Anträge zur Zukunft des Präventionsrates und des Quartiersrates“ </span

Potse/Drugstore: Mögliches Ersatzobjekt gefunden? Räumung rückt immer näher!

Pressemitteilung der Potse vom 14.01.2021

Ende letzten Jahres verkündete der Jugendstadtrat Oliver Schwork eine Lösung für die Raumsuche der Kollektive Drugstore und Potse. Dass die Kollektive zu dem Zeitpunkt die vorgeschlagenen Räume lediglich besichtigt hatten, wurde dabei nicht erwähnt. Weiterlesen → „Potse/Drugstore: Mögliches Ersatzobjekt gefunden? Räumung rückt immer näher!“ </span

Studentische Hilfskraft gesucht

Die Stadtteilkoordination, Tina Waleschkowski, sucht nach einer studentischen Hilfskraft, die sie in den nächsten Monaten bei der Öffentlichkeitsarbeit (speziell der Websitegestaltung) unterstützt. Die genaue Stellenbeschreibung ist angehängt. Vielleicht kennen Sie/kennt Ihr ja jemanden, der Lust und Zeit hat sie als Stadtteilkoordinatorin zu unterstützen.
Sehr gern können Sie/könnt Ihr die Informationen auch weiter verbreiten oder einfach direkt mit ihr Kontakt aufnehmen!
Besten Dank für die Unterstützung! Weiterlesen → „Studentische Hilfskraft gesucht“ </span

Milieuschutz und Vorkaufsrecht – wie funktioniert das?

Stadtrat Oltmann erklärt in seinen beiden Beiträgen, wie der Milieuschutz und das Vorkaufsrecht funktionieren. Auch wird gezeigt, wie Bürger:innen ihre Rechte wahrnehmen können und wo die Grenzen des Instruments liegen. Es gibt eine Kurzversion für schnelle Leser:innen und eine lange für Interessierte an Detailinformationen.