Sommerfest und Tag der Offenen Tür im Interkulturellen Haus Geßlerstraße

am Samstag 27. August 2022, von 12 bis 20 Uhr

Nach umfangreichen Renovierungsarbeiten lädt das bezirkseigene Interkulturelle Haus am Samstag, 27. August 2022, von 12 bis 20 Uhr zum Sommerfest und Tag der Offenen Tür ein. Bei gutem Wetter finden viele Aktivitäten draußen statt.

Ort ist die Geßlerstraße 11 auf der Roten Insel in Schöneberg.

Bezirksbürgermeister Jörn Oltmann begrüßt die Besucherinnen und Besucher um 13.00 Uhr. Die Gäste erwartet ein buntes Kulturprogramm mit Live-Musik und Tanz. Gestaltet wird es von den im Interkulturellen Haus aktiven Gruppen mit Beiträgen aus Asien, Europa und Lateinamerika. Zu hören und zu sehen sind:

  • Percussion und Tanz aus Korea, Uruguay und Brasilien
  • eine Maskenperformance des peruanischen Künstlers Edmundo Torres
  • süditalienische Tänze und Rhythmen der Tarantella-Gruppe Sórema sóreta & friends zum mittanzen
  • Klänge aus Anatolien
  • Son Cubano a la Buena Vista Social Club von Caimará
  • Capoeira-Vorführungen der Gruppe Filhos de Angola

Es gibt internationale kulinarische Angebote, eine mobile Kunstwerkstatt von mondoKIDs e.V., kostenfreie Fahrradreparaturen von THFwelcome e.V., ein Dialogspiel zur offenen Gesellschaft von Omas gegen Rechts e.V., Mitmachaktionen für Jung und Alt und eine Ausstellung zur Geschichte des Hauses.

Den ganzen Tag über können die Räumlichkeiten des Interkulturellen Hauses besichtigt werden. Das Bezirksamt Tempelhof-Schöneberg stellt hier allen, die aktiv werden wollen, temporär und kostenfrei Räume für nicht-kommerzielle Integrations-, Migrations- und Geflüchtetenarbeit zur Verfügung. Momentan gibt es interkulturelle Malerei-, Theater-, Koch- und Sprachkurse, Beratungsangebote, Jobtraining, Probenräume, Platz für Begegnung, den Ukraine-Info-Point von Schöneberg Hilft e.V., das ukrainische Sonntagsfrühstück, Hausaufgabenhilfe, Familiennachmittage, Abendveranstaltungen, Müllvermeidungsaktionen, zwei Gartenprojekte zum Mitmachen und vieles mehr.

Gemeinsam mit den Gruppen aus dem Interkulturellen Haus stellen sich das Ehrenamtsbüro und andere Bereiche des Bezirksamts sowie Beratungs- und Kulturinstitutionen aus dem Bezirk mit Infotischen und Workshops vor. Mit dabei ist u.a. “Über den Tellerrand e.V. / Familien an einem Tisch“, die über Kochaktionen Alt- und Neuberliner_innen zusammenbringen und das Publikum mit einer Seifenblasenstation überraschen werden.

Diese Einladung kann gern weitergeleitet werden.

Wir freuen uns auf Sie / auf Dich!

Sommerliche Grüße

Max Meier

Die Redaktion behält sich die Veröffentlichung von Kommentaren vor. Insbesondere Kommentare, die beleidigende, herabwürdigende oder diskriminierende Inhalte oder Sprache aufweisen, werden nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.