Kiezspaziergang zum Thema Sicherheit im Wohnumfeld

Am Mittwoch, 24. November 2021, veranstaltet der Quartiersrat gemeinsam mit der Stadtteilkoordination Schöneberg Nord wieder einen Kiezspaziergang, dieses Mal zum Thema Sicherheit  im Quartier. Treffpunkt ist um 15 Uhr vor dem Büro der Stadtteilkoordination, Pallasstraße 5,  10781 Berlin.
Der Quartiersrat hat am Tag der offenen Tür der Stadtteilkoordination am 15. Juni 2021 Besucher*innen gefragt, welche Orte sie in ihrem Kiez Schöneberg Nord als schön, welche sie als unsicher oder gefährlich erleben. Als unsichere Orte wurden solche genannt, wo in der Vergangenheit Überfälle stattgefunden haben, abgeschiedene Orte ohne soziale Kontrolle und Orte, an denen Probleme mit Drogen und Obdachlosigkeit verstärkt auftraten. Auf diesem Kiezrundgang suchen wir  einige der genannten Orte auf, die aufgrund der aktuellen Lage prioritären Handlungsbedarf erfordern. Gerne beziehen wir weitere Orte, die von den Teilnehmenden benannt werden, nach Möglichkeit in den Rundgang mit ein. Begleitet werden wir u.a. von Akteur*innen der Straßensozialarbeit, der Suchthilfekoordination, der Kriminalprävention und Parkläufer*innen.

Übersicht über den geplanten Ablauf des Kiezspaziergangs:

Karte für den Rundgang

Zum Abschluss des Rundgangs (ca. 18 Uhr) können wir uns mit einer Suppe im Stadtteilbüro aufwärmen. Die Teilnahme ist kostenlos.

Wenn Sie Interesse haben am Kiezspaziergang teilzunehmen, melden Sie sich bitte bis zum 22. November 2021 per Mail an: info@schoeneberg-nord.berlin

Die Redaktion behält sich die Veröffentlichung von Kommentaren vor. Insbesondere Kommentare, die beleidigende, herabwürdigende oder diskriminierende Inhalte oder Sprache aufweisen, werden nicht veröffentlicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.